Vokabeln cursus. Latein Cursus kostenlos online lernen

Lektion 3

Vokabeln cursus

C: So ist es, Flavia; denn Apollodorus war hervoragend in Kunst der Architektur gewesen. F: Vater hat bis jetzt nichts ĂŒber Heirat gesagt. Immer wenn ich dieses fragen wollte, sank mir der Mut. Bei dem Gastgeber Appolinus blieben wir
 Q: Habt ihr etwa nicht nach Flavia und Markus und CĂ€cilia gesucht? Ich bitte dich die Flavier von mir zu grĂŒĂŸen. Warum muss ich nach Rom eilen? Nun bin ich Sklavin in einem Landhaus bei Nemausus. Dort erwartet uns ein großes VergnĂŒgen.

NĂ€chster

Lektion 5

Vokabeln cursus

Ich habe gehört, dass der Herr Gaius Flavia nicht weggeschickt hat. F: Ich will niemand anderen außer Quintus Wenn Vater mich fĂŒr einen anderen Mann bestimmt, werde ich die Heirat verweigern. Denn mir gefĂ€llt es die Provinz zu verwalten. Ich weiß, dass ihr essen möchtet. A: Aber was ist mit Quintus Vater? Ich komme aus der Stadt und bringe eine Botschaft.

NĂ€chster

Latein Cursus A

Vokabeln cursus

Endlich sagte Appolonius so: 'Wenn die Götter es wollen, leben CĂ€cilia, Flavia und Markus noch. Aber zuerst benetzt er seine SchlĂ€fen und besprĂ€nkelt den Genius mit Wein. Nach kurzer Zeit stehen sie alle vor der Trajanischen SĂ€ule. Q: Habt ihr etwa nicht nach Flavia und Markus und CĂ€cilia gesucht? Ich wĂŒnsche mir alles, was auch du willst. Nach kurzer Zeit treten sie ein. Schließlich erweißt es sich als leicht, nicht schwer: Er befiehlt, dass ein von den Sklaven das MĂ€dchen herbeibringt. Es gibt zwei Abfrage-Modi, einmal mit und einmal ohne Eintippen der Vokabeln.

NĂ€chster

Lektion 7

Vokabeln cursus

Ein gallischer Mann namens Aufidius Aridus kaufte mich in Afrika zusammen mit Galla und entfĂŒhrte mich in die Sklaverei. Er wird mir von dem Leben und den BrĂ€uchen der Menschen, die in der Provinz Raetia leben, erzĂ€hlen. Quintus freut sich, denn nun ist offensichtlich, dass er gesund ist. Die Pferde schlagen aus und ziehen den Reisewagen. Schließlich kamen sie zum Tempel der Göttin Themis. Ebenfall ist die Wahrheit, dass er kaum gezögert hat Flavia zu entlassen. A: Will er etwa, dass du eine Vestalin bist? Ist es wahr, dass ihr sie durch Gewalt befreit habt? Griechen haben Römer gerettet Q: Woher kommt ihr? Wir gehorchen schon, wir kommen schon, wir bereiten den Reisewagen schon vor.

NĂ€chster

Lektionen 1

Vokabeln cursus

Die Unterkunft ist bereit, gutes Essen erwartet uns. Dann treten sie in das Kaltwasserbad ein, aber sie bleiben nicht lange in dem Wasser, denn es ist sehr kalt. Q: Ich werde zur Zeit des Essens wiederkommen, Mutter. Da erblicken die Domitier auch Flavia, die mit ihrem Bruder Aulus am Tisch sitzt. Warum bereitet ihr nicht den Reisewagen vor? C: Wir sind noch nicht zugrunde gegangen und wir werden nicht zugrunde gehen, Placidus; denn. Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.

NĂ€chster

Lektion 7

Vokabeln cursus

Wen denkst du mit deinem Anblick zu erfreuen, Flavia? Hermunduren- dieser Stamm hatte einst jenseits der Donau ihren Sitz, kamen schon unter Kaiser Nero ĂŒberall herĂŒber. Plötzlich schreien sie:, Hier sind die Smaragde! WĂ€hrend die Sklaven herbeilaufen, steht Sempronia und gibt die TrĂ€nen von sich. A: Überall haben wir gesucht, viele fragten wir, aber wir hörten nichts. ErzĂ€hle mit, bitte, von eurer Reise. Also segelt nach Rom und wartet auf sie.

NĂ€chster

Latein Cursus A Vokabeln kostenlos online lernen

Vokabeln cursus

Juppiter errtrÀgt den Streit der Göttinnen nicht. Ich beeile mich schon, aber ich lese einen Brief, ein Brief von Flavia. Erstens passt es manchen Lehrer nicht, vor allem am Anfang, und zweitens hat man spÀter noch genug Gelegenheiten dazu. Paris zögert nicht das Urteil zu fÀllen, dass die schönste Unsterblichen Venus ist. Nach kurzer Zeit steht der Vater auf und tritt an das Dararium und den Herd heran.

NĂ€chster

Latein Cursus A 1.3.3 APK

Vokabeln cursus

Quintus aber sorgt sich um den Vater. TatsĂ€chlich ist die BrĂŒcke ein großes Beispiel der römischen Architektur. Mein Vater hat ein gĂŒtiges und sanftes Herz. Ich will bei Flavius sein, wenn das Abendessen beginnt. Bald darauf kehren sie um und eilen zu dem Landhaus, welches nicht in der Ferne liegt. Wird er dich zur Ehefrau nehmen wollen? Warum seid ihr auch auf der Insel Kreta? C: Wie oft habe ich dir gesagt, Aemilia, dass ich sie nicht allein errichtet habe! Eine heisse Disskusion Mutter: Was liegt dir auf dem Herzen, Quintus? Werden wir denn nicht bald fremd in unserem Reich sein? F: Zum Forum Trajan, wo ihr ein großes Werk seht.

NĂ€chster